Firmen
 
Services
Web-Hosting

Mobile
Business SMS
SMS Blaster
Premium SMS
Gratis SMS









Franco Guida
Geschftsfhrer
HDG-Security GmbH
Bachmattenstrasse 18
4102 Binningen

Hot Topics
Branchen

Automobil
Ausbildung
Baugewerbe
Finanz
Gastronomie
Hotels
Immobilien
Informatik
Internet
Privatkredit
Leasing
Markenregister
Shopping
Stellenmarkt
Telekommunikation
Transporte
Wellness
Werbung

Partner werden
Ihr Antrag

Impressum
Datenschutzerklrung
Kontakt
Jobs
FAQ





 branchenbuch.ch | Kunden gewinnen mit Werbegeschenken

Foto: pexels.com/Ylanite Koppens
Je praktischer der Nutzen eines Werbeartikels, desto wahrscheinlicher ist es, dass er positive Aufmerksamkeit erweckt.
Foto: pexels.com/Ylanite Koppens

 
www.werbegeschenken.swiss, www.gewinnen.swiss, www.kunden.swiss, www.mit.swiss

.swiss und .ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!



Mittwoch, 24. November 2021 / 17:12:19

Kunden gewinnen mit Werbegeschenken

Web- und E-Mail-Marketing sind die Werbestrategien der Zukunft. Aber auch in der Vergangenheit gibt es wertvolle Methoden, die ein Unternehmen weiterbringen knnen. Das Verschenken von Werbeartikeln hat sich nicht umsonst lange gehalten und bewiesen. Auch heute noch werden Werbegeschenke von Seiten der Kunden als positive Werbebotschaft wahrgenommen. Wieso funktioniert das und wie machen Unternehmen davon Gebrauch?

Aufmerksamkeit erlangen mit Werbegeschenken

Werbegeschenke haben entgegen vieler anderer Werbebotschaften die Sonderstellung, dass sie von den Kunden geduldet oder selbst aufgesucht werden. Solange sie dafr einen ntzlichen Gegenstand erhalten, ist es vielen dabei egal, ob dieser einen Werbeaufdruck enthlt oder nicht. Im Gegensatz dazu empfinden sie Werbung per Post oder Werbeunterbrechungen als Strung.

Je praktischer der Nutzen eines Werbeartikels, desto wahrscheinlicher ist es, dass er positive Aufmerksamkeit erweckt. Durch den Kunden selbst und die Menschen, die ihn damit interagieren sehen. Die Kunden werden freiwillig zum Werbetrger und schauen sich selbst die Werbebotschaft immer wieder an.

Klassische Werbeartikel zum Anfassen

Der grosse Vorteil von Werbeartikeln ist, dass sie haptische Gegenstnde sind. Der Kunde kann sie in die Hand nehmen und mit allen Sinnen wahrnehmen. Fr die meisten Menschen sind Artikel dieser Art mehr wert als digitale Produkte. Trotz ihrer einfachen Handhabung und zahlreicher Vorteile haben Technologien wie E-Reader die Buchindustrie noch lange nicht abgelst. Zu viele Menschen bevorzugen es, ein haptisches Buch in den Hnden zu halten, es zu riechen, zu durchblttern und dekorativ in ein Regal zu stellen.

Wer einen Kugelschreiber mit Firmenlogo verschenken will, hat zwar eine klassische Strategie gewhlt, aber eben auch eine gute. Die Stifte werden von den Kunden mit nach Hause genommen und immer wieder genutzt. Bei jedem Nutzen prgt sich die Werbebotschaft ein wenig mehr ein und wird mental - meist unterbewusst - mit dem praktischen Nutzen des Gegenstands verknpft:

➔ Der Stift ist hilfreich und funktioniert gut, also gilt das Gleiche auch fr das Unternehmen.

Im Gegensatz zu anderen Werbeformaten, kann das Unternehmen besser garantieren, dass die Werbebotschaft auch angesehen wird. Ein TV-Spot wird weggeschaltet, E-Mails landen im Spam-Ordner und ein Werbebanner im Internet kann mit einem Ad-Blocker versteckt werden. Gibt man dem Kunden einen ntzlichen Gegenstand zur Hand, mit dem dieser interagiert, kann man sicher gehen, dass der Aufdruck und die Erinnerung an das Unternehmen wahrgenommen werden.

Warum sollte man Werbeartikel einsetzen

Werbegeschenke sind ein Mittel, um Kunden zu finden, zu binden und den Umsatz zu steigern.
  • Kundenakquise | Ein gut gewhlter Werbeartikel erweckt Interesse. Menschen nehmen gerne Gegenstnde umsonst entgegen, wenn sie ihnen gut erscheinen. Ob auf einer Messe oder an einem Stand in der Stadt - viele Personen schauen allein wegen der kostenlosen Goodies vorbei. Ihre erste Begegnung mit dem Unternehmen ist direkt eine positive. Das Gute an den Werbegeschenken, die Menschen im Alltag nutzen: sie erwecken auch die Aufmerksamkeit der Menschen in ihrem Umfeld.
  • Kundenbindung | Ein gutes Werbegeschenk ist ein Ausdruck darber, dass der Kunde etwas wert ist. Das Unternehmen gibt etwas dafr zurck, dass die Werbung wahrgenommen wird oder der Kunde ihre Dienstleistungen nutzt. In vielen Menschen erweckt ein hochwertiges Geschenk zudem das Bedrfnis, etwas zurckzuzahlen. Das kann ihre Treue sein oder das vermehrte Nutzen der Dienstleistungen.
  • Umsatzsteigerung | Mehr Kunden und Kunden, die wegen positiven Erfahrungen eine lange Zeit bleiben, bedeutet auch mehr Personen, die die Dienstleistungen eines Unternehmens wahrnehmen. Die Investition in gute Werbegeschenke kann sich deshalb lohnen, indem sie langfristig den Umsatz der Firma steigert.

Worauf kommt es bei Werbeartikeln an?

Es reicht nicht aus, seinen Kunden einen beliebigen Werbeartikel mit dem Logo des Unternehmens zu schenken. Stattdessen sollte das Werbegeschenk spezifisch an die Firma und ihre Kunden angepasst sein. Unterschiedliche Branchen und unterschiedliche Unternehmen in ihnen haben abweichende Philosophien und Kundenstmme. Das Werbegeschenk sollte den Grundgedanken hinter der Firma vermitteln und die Interessen des Kunden ansprechen, um eine positive Assoziation und Kundenbindung zu wecken.
Qualitt und Nutzen sollten stimmen

Um all diese theoretischen Vorteile von Werbeartikeln zu nutzen, mssen zwei Faktoren eingehalten werden:

➔ Das Geschenk muss qualitativ hochwertig sein.

Wenn es das Ziel ist, dass ein Kunde die Eigenschaften des Werbegeschenks mit dem Schenkenden assoziiert, darf man keine schlechte Ware verschenken. Gnstige Plastikprodukte, die nicht gut funktionieren und leicht kaputtgehen, hinterlassen einen schlechten Eindruck. Der Kunde nimmt den Gegenstand als Mll wahr und rgert sich darber, ihn erhalten zu haben. Er sieht es zudem als Ausdruck darber, was er dem Unternehmen wert ist oder wie die finanzielle Situation des Unternehmens aussieht. Auch der Gedanke der Nachhaltigkeit spielt hier vermehrt eine Rolle.

➔ Das Geschenk muss einen Mehrwert fr den Kunden haben.

Werbeartikel wie Kugelschreiber sind so beliebt, weil sie ntzlich sind. Ein grosser Teil deutscher Haushalte kauft nie oder selten selbststndig Kugelschreiber. Stattdessen wird auf die Werbegeschenke zurckgegriffen, die man hufig erhlt. Ist das Werbegeschenk hilfreich, wird es lange Zeit behalten und genutzt und kann so seinen Werbeeffekt voll ausspielen. Kann die Person das Geschenk dafr nicht gebrauchen, wird es verschenkt oder weggeschmissen. Im schlimmsten Fall ist der Kunde durch das unbrauchbare Geschenk verrgert und nimmt die Firma negativer wahr.
Um sicherzugehen, dass man den Geschmack des Kunden trifft, hilft es, eine Zielgruppenanalyse durchzufhren:
  • Welche Kunden interessieren sich fr das Angebot des Unternehmens?
  • Was sind ihre Interessen? Wie gestaltet sich ihr Alltag?
  • Was knnen sie anhand dieser Informationen voraussichtlich gebrauchen?
Es ist diese Art von Untersuchung, die zu Werbeartikeln wie Kmmen von Friseuren oder Zollstcken von Baumrkten fhrt. Die Wahrscheinlichkeit, dass einer der Kunden diese thematisch passenden Gegenstnde gebrauchen kann, ist hher. Aber auch abstraktere Verbindungen sind denkbar. Wer ein modernes Unternehmen fhren mchte, kann deshalb elektronische Gadgets anbieten.

Quelle: pd